Honduras

Copan

06.09.2003

So, nun bin ich in Copan /Honduras. Ein Bilderbuchdorf mit Kopfsteinpflaster, kleinen Kolonialhaeuschen, Staenden fuer Touristen usw. Es klappert schoen, wie in manchen Western aus Mexiko, wenn die Honduraner auf mit ihren weissen Panama-Hueten auf ihren kleinen Pferden ueber das Kopfsteinpflaster traben. Die Menschen hier sind anders als in Guatemala. Sie sind zurueckhaltender, aber trotzdem freundlich und hilfsbereit. Auf meiner 5 woechigen Reise habe ich alle Orte besucht, vor denen das Auswaertige Amt oder meine Reisefuehrer ausdruecklich gewarnt hatten, aber ich habe nur gute Erfahrungen gemacht und habe mich nur einmal unwohl gefuehlt, weil mich alle Leute so angestarrt haben.
Habe ich schon geschrieben, dass in Guatemala alle Kinder (wenn sie nicht gerade der kleinen Oberschicht angehoeren) arbeiten, um das Familieneinkommen aufzubessern. Schon die 6-7 jaehrigen laufen durch die Busse mit Koerben auf dem Kopf, in denen sich kalte Getraenke, Tortillas oder andere Dinge befinden.
Zum Thema Machismo: Im bus steht kein junger mann auf, wenn eine aeltere Frau keinen Sitzplatz hat. Nur die Kinder werden vom Ayudante dazu aufgefordert. Auf meiner letzten Busfahrt im Minibus (Horror!) mussten drei kleine alte Muetterchen gebueckt stehen, zwei Jugendliche guckten mit ihrem Hinterteil aus der Tuer, die nicht mehr zuging, der Ayudante hing ganz draussen, waehrend der Busfahrer uns zeigen wollte, wie sehr man den Wagen beschleunigen und gleich darauf wieder abbremsen kann, da ein potentieller Fahrgast auf der Strasse steht. Wir waren ja auch erst 2o Personen im Toyota-Minibus. Dieses Mal wollte ich aussteigen, aber da war ich zum glueck schon am Ziel.
Morgen geht es an die Kueste, in eine groessere Stadt. Von dort aus moechte ich ein paar Garifuna-Doerfer erkunden.
Der Hotelbesitzer des Iguana azul, wo ich zur Zeit wohne, ist uebrigens ein ganz bekannter Poet und Schriftsteller. Ich finde ihn ausgesprochen unsympatisch. Er kommt nicht aus Honduras. Aber sein Hostal ist sehr nett. Nach 5 Wochen hab ich zum ersten Mal heiss geduscht! Aber das vermisst man hier am wenigsten. Das “Sonnenanbeten” gewoehnt man sich hier sehr schnell ab. Man laeuft nur im Schatten, und zwar langsam.

 

Das Essen – Plata Tipica

06.09.2003 

Interessant ist auch das Essengehen. Langsam kann ich die Plata Tipica mit Bohnen, Ruehrei, gebratener Banane, Saurer Sahne nicht mehr sehen. Hier habe ich etwas Neues entdeckt: Enpanadas. Das sind gefuellte Tortillas, und zwar mit pueriertem Haehnchen oder Kaese oder Bohnen oder oder. Dazu gibt es geraspeltes Kraut und scharf eingelegtes Gemuese. Zwei Stueck kosten 8 Lempira, das sind weniger als 50 Cent. Sie sind zu haben in den kleinen Comedores, die alssehen wie Huetten, aber das Essen ist Homemade und gut. Gestern hab ich dann im Touristenrestaurant einen trockenen Hamburger gegessen fuer 65 Lempira, oder Tortillachips mit einem kleinen Klecks Guacamole fuer 40 Lempira.

 

Taucherparadies Utila, Bay Islands

09.09.2003

Leider tauche ich nicht, das macht mich hier zum Aussenseiter. Die Bay Islands sind nach Aussage eines alten Seemannes hier genauso wie die Fiji Islands. Einziges Verkehrshindernis auf der Insel stellen die unzaehligen Krebse dar, die hier im Seitwaertsschritt die Strasse kreuzen, so wie in der einen Autowerbung! Sie leben in Erdloechern in den Gaerten, irgendwie wie Maeuse! Vorgelagert gibt es hier Keys, die traumhaft schoen sind und an Robinson erinnern. Auf manchen steht nur ein Haus, rundherum ein wenig Strand und Palmen, tuerkisfarbenes Wasser. Gestern war ich auf einer unbewohnten Insel. Was einem den Spass verdirbt, sind die unzaehligen Sandfliegen, die ganz mies stechen. Ich werde immer juenger, denn ich befinde mich in staendiger Gesellschaft von 20 /30 jaehrigen. Auch mal ganz nett, aber nicht immer. Heute bin ich mit einem Mountainbike unterwegs, kurz vor dem Kollaps, weil es so heiss ist!

 

Karibikkueste, Nordhonduras

13.09.2003

Habe die Insel verlassen und befinde mich in Nordhonduras an der Karibikkueste. Saison ist zu ende und hier gibt es sowieso kaum Touristen. Mein derzeitiger Reisepartner ist ein junger (durchaus sehr attraktiver!) Inder, den ich auf Utila kennengelernt habe. Meine weiteren Plaene gehen in Richtung Moskitia, wo dann doch wohl sehr abenteuerlich werden kann. Das Einholen von Auskuenften gestaltet sich manchmal schwierig. Erst sollte es einen Flug dorthin geben, dann nur ein Schiff, inzwischen heisst es, dass es nur einen Pick-up gibt.
Heute morgen war ich um 7 Uhr allein am blitzsauberen Strand und natuerlich im Wasser, welches ausnahmsweise fast erfrischend kuehl erschien. Einzig ein Iguana (ca. 30 cm lang), auf einem Baumstamm sitzend, leistete mir Gesellschaft.

28 comments on “Honduras

  1. Can I simply just say what a relief to discover someone that genuinely understands what they are discussing
    online. You certainly realize how to bring a problem to light and make it
    important. More and more people need to read
    this and understand this side of your story.

    I was surprised that you are not more popular since
    you definitely have the gift.

  2. Have you ever considered about including a little bit more than just your articles?
    I mean, what you say is important and all. But think of if you added some great pictures or video clips to give your posts more, “pop”!
    Your content is excellent but with pics and video clips,
    this site could definitely be one of the most beneficial in its
    field. Excellent blog!

  3. Currently it appears like BlogEngine is the best
    blogging platform available right now. (from what I’ve read) Is
    that what you’re using on your blog?

  4. Greate post. Keep writing such kind of information on your
    page. Im really impressed by your site.
    Hello there, You have performed an excellent job. I’ll
    certainly digg it and in my opinion suggest to my friends.
    I’m confident they’ll be benefited from this web site.

  5. This is very interesting, You are a very skilled blogger.
    I’ve joined your feed and look forward to seeking more of your fantastic post.
    Also, I have shared your website in my social networks!

  6. I am not sure where you are getting your information, but great topic.
    I needs to spend some time learning more or understanding more.
    Thanks for fantastic info I was looking for this info for
    my mission.

  7. sou italiano e vivo no Brasil há 20 anos . surfando na internet achei
    este blog e fiquei encantado com o conteúdo.

    desejo a você muita prosperidade

  8. Very nice post. I just stumbled upon your blog and wished to say that I’ve really enjoyed surfing
    around your blog posts. After all I’ll be subscribing to your feed and I hope you write again soon!

  9. I think everything published was actually very
    reasonable. But, think about this, what if you composed a
    catchier post title? I mean, I don’t want to tell you
    how to run your blog, but what if you added a headline that makes people desire more?
    I mean Honduras – Heidrun Grimm is a little vanilla.
    You might peek at Yahoo’s front page and watch how they create post headlines to get
    viewers interested. You might add a related video or a pic or
    two to get people excited about everything’ve got to say.

    In my opinion, it might make your website a little bit more interesting.

  10. Nice blog here! Also your website loads up fast! What host are you using?
    Can I get your affiliate link to your host? I
    wish my website loaded up as quickly as yours lol

  11. Hi, i think that i saw you visited my blog thus i came
    to “return the favor”.I’m trying to find things to
    enhance my site!I suppose its ok to use some of your
    ideas!!

  12. Eles vivem, em média, sete anos menos do que as mulheres e têm
    maior incidência de doenças do coração, câncer, diabetes,
    colesterol e pressão arterial mas elevada.

  13. I think this is among the most significant
    info for me. And i am glad reading your article. But
    wanna remark on few general things, The web site style is wonderful,
    the articles is really excellent : D. Good job, cheers

  14. When I originally left a comment I seem to have clicked on the -Notify me when new comments
    are added- checkbox and now whenever a comment is added I recieve four emails with the exact same comment.
    Is there a means you can remove me from that service?
    Kudos!

  15. Hello! This is my first visit to your blog! We are a collection of volunteers and starting a new initiative in a community in the same niche.
    Your blog provided us useful information to work on.
    You have done a marvellous job!

  16. Hiya very nice site!! Man .. Excellent .. Superb ..
    I’ll bookmark your site and take the feeds also?

    I am satisfied to find a lot of helpful info here in the put up, we want work out more techniques on this regard, thank you for sharing.
    . . . . .

  17. great post, very informative. I wonder why the opposite experts of this
    sector do not understand this. You should proceed your writing.
    I am sure, you’ve a huge readers’ base already!

  18. Remarkable things here. I’m very glad to look your article.
    Thank you so much and I am having a look forward
    to contact you. Will you please drop me a e-mail?

  19. Wonderful article! That is the kind of information that should be shared around the net.

    Disgrace on Google for no longer positioning this post upper!
    Come on over and discuss with my website . Thank you =)

  20. It’s actually a great and useful piece of info. I am happy that you simply shared this useful info with us.

    Please stay us informed like this. Thank you for sharing.

  21. Hey there! I’ve been following your site for some time now and finally got the courage to go ahead and give you
    a shout out from Porter Texas! Just wanted to tell you keep up the great work!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.